Skip to main content
bjks

Europäisches Jahr der Bürgerinnen und Bürger 2013 startet in Dublin

10.01.2013, 13:48 GMT


Auftakt mit erstem Bürgerdialog dieses Jahres

Das Europäische Jahr der Bürgerinnen und Bürger 2013 wurde in Dublin durch den Taoiseach (irischen Premierminister) Enda Kenny, den Tánaiste (Vizepremier) Eamon Gilmore und den Präsidenten der Europäischen Kommission, José Manuel Barroso offiziell ausgerufen. Ziel des Jahres ist es sicherzustellen, dass die Bürger der EU über ihre Bürgerrechte informiert sind und wissen, wie sie diese in vollem Ausmaß in Anspruch nehmen können. Das Jahr der Bürgerinnen und Bürger soll auch die öffentliche Debatte darüber fördern, was die Unionsbürgerschaft für die Menschen in der EU bedeutet.

Der irische Premierminister sagte:  Neben der Anerkennung für das, was wir in Europa bereits erreicht haben, müssen wir uns auch darauf konzentrieren, was die EU für jede einzelne Bürgerin und jeden einzelnen Bürger bedeutet. Die Menschen sollten wissen, was die EU-Mitgliedschaft mit sich bringt und wie sie diese bestmöglich nützen können, um ihr Leben besser zu gestalten. Und in Zeiten, in denen Europa auf gemeinsame Herausforderungen mit einer tieferen Integration reagiert, ist es umso wichtiger, dass diese Union transparent und ihren Bürgern gegenüber rechenschaftspflichtig ist. 

 Die Veranstaltung fand in der Dubliner City Hall vor 200 Menschen aus allen Bereichen der Gesellschaft statt, die sich für die Teilnahme am ersten Bürgerdialog des Jahres registriert hatten. Der Dialog wird bis 16:30 Uhr live auf der Website des Europäischen Jahres der Bürgerinnen und Bürger und auf unserer Website übertragen. Die Debatte, die durch den irischen Fernsehreporter Pat Kenny moderiert wird, dreht sich vor allem um die Wirtschaftskrise, Rechte und Vorteile im Zusammenhang mit der Unionsbürgerschaft und darum, wie die EU im Jahr 2020 wohl aussehen wird.

Der Vizepremier fügte hinzu:  Die Wirtschaftskrise hat dazu geführt, dass das Vertrauen der Öffentlichkeit auf nationaler und auf EU-Ebene gesunken ist. Wir müssen Taten setzen, um dieses Vertrauen wieder herzustellen und die Rechte unserer Bürger zu stärken. In den nächsten sechs Monaten wird der irische Ratsvorsitz aktiv und vordringlich an jenen Maßnahmen arbeiten, die die Wiederherstellung der finanziellen und wirtschaftlichen Stabilität in Europa unterstützen und die Voraussetzungen für nachhaltige Arbeitsplätze und Wachstum schaffen können – Dinge, die alle unsere Bürgerinnen und Bürger direkt betreffen. 

Der Bürgerdialog im Anschluss an die Eröffnungsworte der Politiker war ein intensives Gespräch zwischen den teilnehmenden Bürgerinnen und Bürgern, der Vizepräsidentin der Europäischen Kommission Viviane Reding und der Staatsministerin für Europäische Angelegenheiten Lucinda Creighton.

In ihren Abschlußworten stellte die Staatsministerin fest:

„Ich habe mich sehr gefreut, gemeinsam darüber zu diskutieren, was die EU für uns bedeutet. Dies ist der Beginn eines Prozesses, in dem die Meinungen der Bürgerinnen und Bürger in Irland und in Europa darüber eingeholt werden, welche Art der EU wir wollen und wo in der Zukunft unser Platz sein soll. Wir werden hier eine Reihe von Veranstaltungen in Irland abhalten, um darüber zu reden, wo wir uns jetzt befinden und wohin wir wollen. Ich bin begeistert von dieser Gelegenheit, die uns das Jahr der Bürgerinnen und Bürger bietet.“

Der Bürgerdialog wurde durch die Organisation European Movement in Ireland im Auftrag der Europäischen Kommission und der irischen Regierung organisiert. Er ist Teil einer Reihe von Dialogen in ganz Europa über die Zukunft Europas.

 Taoiseach's speech

Tanaiste's speech

Ähnliche Veranstaltungen

Alle ähnlichen Veranstaltungen anzeigen >

eu2013ie

02.07.2013, 10:29 eu2013ie Taoiseach Enda Kenny presents results of the Irish Presidency #eu2013ie in address to the European Parliament #EU eu2013.ie/news/news-item…

02.07.2013, 10:14 eu2013ie RT @IrelandRepBru Taoiseach: "Our shared identity exists beyond the realm of mere economics or currency or money." #eu2013ie #EU

02.07.2013, 10:10 eu2013ie RT @IrelandRepBru Taoiseach: "#MFF is the single, biggest investment tool we have at our disposal. We need to come together and use it forthwith." #eu2013ie

02.07.2013, 10:08 eu2013ie RT @IrelandRepBru Taoiseach: "By listening actively I believe we managed to address the main issues of concern identified by EP raised in March." #eu2013ie

02.07.2013, 10:08 eu2013ie RT @IrelandRepBru Taoiseach: "The result identifies best way to ensure that almost €1trillion for #MFF is released as soon as possible into real economy."

Kontakte

Ähnliche Nachrichten


Alle ähnlichen Nachrichten anzeigen ›